Wiedereinstieg

Foto "Ute Paul - Raumzeitfibel"
Foto: © Nina Werth

Ute Paul, Raumzeitfibel

Jugendlichen die Welt der Physik märchenhaft darstellen

Ein Gespräch mit Ute Paul, Gründerin von „Raumzeitfibel“, Hanau

Was hat eigentlich Physik mit Kreativwirtschaft zu tun? Dies beantwortet das Konzept der diplomierten Physikerin Ute Paul. Heute möchte sie ihr Fachwissen mit ihren publizistischen Kompetenzen - sie absolvierte auch ein Grundstudium in Kommunikationswissenschaften – verbinden. Die Idee ist, auf der Basis eines modernen Physikmärchens, Jugendlichen das Erlernen von physikalischen Begriffen über das Schreiben von Geschichten leichter zu gestalten.

„Nachdem ich feststellte, dass die Arbeit in der Forschung mir nicht zusagte, empfand ich das Bedürfnis, Jugendlichen mein Wissen zu vermitteln. Ich war anschlieβend mehrere Jahre im Bereich der reformpädagogischen Fachdidaktik tätig. Ich spielte bereits mit dem Gedanken, ein Kinderbuch, das die Welt der Physik märchenhaft darstellt, zu schreiben. Der Ansporn wurde noch gröβer, als ich vor anderthalb Jahren eine Tochter bekam: Ihr möchte ich unbedingt erzählen, was es mit Physik auf sich hat – und es sollte ihr Spaβ machen!“, erläutert die 39-Jährige ihr Vorhaben.

Foto "Bettina Frauen DuftReich - Naturparfümerie mit Duftberatung"
Foto: © Kerstin Wagner

Bettina Frauen, DuftReich - Naturparfümerie mit Duftberatung

Die Welt der Düfte entlüften

„In meinem Atelier ‚DuftReich’ finden feine Nasen nur Parfüms aus hochwertigen ätherischen Ölen in Bio-Qualität. Ich biete ihnen eine ganzheitliche Duftberatung zu individueller Körper- oder Raumbeduftung. Meine Kunden haben aber auch die Möglichkeit, ihren eigenen Duft in meiner ‚KreAktiv-Werkstatt’ zu kreieren. Und bei einer Duft-Erlebnis-Veranstaltung lassen Sie sich für kurze Zeit ins Reich der Sinne entführen“, erläutert die Gründerin.

Diese einzigartige Kombination aus Atelier und Naturparfümerie zeichnet heute ihr innovatives Konzept aus: Wer hätte das noch ein Jahr zuvor gedacht? Nach der Elternzeit und dem Verlust ihrer ehemaligen Führungsposition musste Bettina Frauen die Weichen neu stellen. „Ich fand die Perspektive, die eine berufliche Selbständigkeit bietet, sehr spannend und wollte einen Weg für mich finden.“

Über Beratungen kamen ihre Fähigkeit und Neigung zum Trainieren immer wieder in den Fokus - aber ebenso ihr Hobby: die Welt der Düfte und ätherischen Öle. Also absolvierte sie eine Ausbildung zur Aroma-Expertin. Bettina Frauen freut sich heute, diesen Schritt gewagt zu haben. „In meinem Umfeld haben zwar manche am Anfang etwas irritiert gefragt, wie ich plötzlich auf diese Idee käme!“ Ein Besuch in ihrem Duftatelier genügte jedoch immer, um jegliche Skepsis in Luft aufzulösen…

www.duft-reich.de